2022_01_energie_mitgestalten_quer

Energiewende aktiv mitgestalten

Um die Welt kli­ma­freund­li­cher zu gestal­ten, brau­chen wir drin­gend mehr Fach­kräf­te. Eine Mög­lich­keit, sich beruf­lich ein­zu­brin­gen, bie­tet das Stu­di­um Erneu­er­ba­re Ener­gien. Dazu ver­an­stal­tet das Hoch­schul­netz­werk #Stu­dy­Gree­n­Ener­gy am 27. Janu­ar um 16 Uhr erst­mals einen digi­ta­len Infotag.

P1090114_1544629575

Straubenhardts Erfolgsrezept: Alle ziehen nachhaltig mit

Immer wie­der mal lohnt ein Blick über den Neckar-Alb-Tellerrand. Wie zum Bei­spiel Rich­tung Enz­kreis, nach Strau­ben­hardt, der ers­ten baden-württembergischen „Crad­le to Cradle“-Modellgemeinde. Bür­ger­meis­ter Hel­ge Vieh­weg erzählt, wie es dazu kam und wie das nach­hal­ti­ge Prin­zip in der Gemein­de wirkt.

logo_mont

Event-Tipp: C2C Congress „Plastik und Kunststoffe von morgen“

C2C NGO ist eine gemein­nüt­zi­ge Ber­li­ner Orga­ni­sa­ti­on, die sich dem wirtschaftlich-ökologischen Prin­zip Crad­le to Crad­le und der Kreis­lauf­wirt­schaft ver­schrie­ben hat. Im Juli star­te­te ihre dies­jäh­ri­ge Kongress-Trilogie in Frei­burg mit dem Leit­the­ma „Ska­lie­rung von C2C-Innovationen“. Am 7. Sep­tem­ber in Mainz liegt der Fokus auf der Ver­pa­ckung der Zukunft.

Lumiflex_titel

Klimafreundliches Beleuchten: vom intelligenten Umgang mit Technologie

LED gilt als eine äußerst ener­gie­ef­fi­zi­en­te Metho­de, Licht zu erzeu­gen. Das Hechin­ger Unter­neh­men Lumi­tro­nix ist Spe­zia­list für LED-Lösungen. Von Ver­triebs­lei­ter Paul Spa­ren­borg woll­ten wir wis­sen, was die Tech­no­lo­gie sonst noch kann, wie man Stra­ßen­be­leuch­tung insek­ten­freund­li­cher aus­stat­tet und was er von EU-Richtlinien für die Beleuch­tungs­bran­che hält. 

crop_IMGP2049

„Je mehr wir werden, desto besser“

Das Insti­tut URKE, das sind Vater Ste­fan und Sohn Jan Urke, mit Fokus auf Coa­ching zu einer nach­hal­ti­gen Unter­neh­mens­füh­rung. In ihren 20-Minuten-Impulsen tei­len sie online ger­ne ihr umfang­rei­ches Know-how. Mit Ste­fan Urke unter­hielt ich mich dar­über, was nach­hal­ti­ge Unter­neh­mens­füh­rung ausmacht.

Callaud-Element, eine um 1860 entwickelte Batterie, die für Jahrzehnte in Telegrafenstationen benutzt wurde.

E‑Mobilität — Stand der Batterie-Technik

Wer über E‑Mobilität nach­denkt, muss sich vor allem mit Bat­te­rien beschäf­ti­gen: benö­tig­te Roh­stof­fe, Kapa­zi­tät, Lade­ge­schwin­dig­keit, Recy­cling gebrauch­ter Bat­te­rien. Bei die­sen The­men sind noch längst nicht alle Fra­gen beantwortet.